IMG_1343

Hautpflege: Weleda Nachtkerze im Test!

Rate this post
Heute geht es um die „Revitalisierende Pflegelotion“ aus der neuen Serie von Weleda.
Ich, bzw. wir durften sie über die Markenjury-Aktion für die Leserinnen der Brigitte Woman  testen.
IMG_1343
Wer das Geheimnis natürlicher Schönheit entdecken möchte, braucht das Wissen über die harmonische Verbindung von Mensch und Natur. Ein Wissen, das Weleda schon seit 1921 nutzt, um ganzheitliche Naturkosmetik zu entwickeln. Indem die hauteigenen Kräfte
gezielt unterstützt werden, gelingt es der Haut von selbst, ihr natürliches Gleichgewicht zu erhalten oder wiederzufinden.
 
Die Weleda Nachtkerze-Pflegeserie wurde speziell für reife, zur Trockenheit neigende  Haut entwickelt. Kostbare Wirkkompositionen mit Bio-Nachtkerzenöl sollen die Hautstruktur, erhöhen die Spannkraft der Haut festigen und dadurch die Gesichtskonturen definierter erscheinen lassen.
 
Was ist das Besondere an der Nachtkerze?
Weleda weiß es:
Die Nachtkerze hat sich vom üblichen Blührhythmus der Planzenwelt emanzipiert, indem sie in die Nacht hinein aufblüht.
Auch die reife Frau löst sich vom bisherigen Alltag und ergreift die sich öffnenden Freiräume – im Vertrauen auf ihre eigenen Fähigkeiten und Intuitionen.
Die Nachtkerze kann dieses Weg entsprechend begleiten und die Haut dabei unterstützen, ihre Leuchtkraft zu entfalten. Sie schenkt der reifen, trockenen Haut Substanzen und Impulse, die den Stoffwechsel beleben und die natürliche Schutzfunktion der Haut stärken.
 
******************************************************************
Die Nachtkerze-Pflegeserie umfasst verschiedene Komponenten: Zum einen die Festigende Tagespflege für das Gesicht, welche die Spannkraft erhöht und die Haut intensiv mit Feuchtigkeit aufpolstert. Tiefe Falten sollen dadurch reduziert werde.
 
Wirkstoffe:
Nachtkerzenöl verbessert die Barriereeigenschaften der Haut.
Tigergras-Extrakt regt die Kollagensynthese an und
Macadamianussöl schützt und glättet die Haut.
 
Die Gesichtspflegeserie kann durch die Nachtkerze – Festigende Augen- & Lippenpflege (unparfümiert) ergänzt werden.
Last but not least wird die Pflegeserie von der „Revitalisierenden Pflegelotion“ komplettiert. Hier bestehen die Wirkstoffe ebenfalls aus Nachtkerzenöl und  Tigergras-Extrakt. Zusätzlich wird die Hautfeuchtigkeit durch Sheabutter erhalten, welche ebenfalls eine glättende Funktion erfüllen sollen.
Ergänzend sind hier auch die „Revitalisierungsdusche“ und das „Revitalisierungsöl“ erhältlich.
 
Wir haben die Pflegelotion testen dürfen:
 
IMG_1338
Sie wird in einem Spender angeboten und ist somit hygienisch und leicht zu dosieren (erster Pluspunkt).
 
Wie immer kam natürlich auch hier zuerst der Schnuppertest.
Ich war nicht wirklich begeistert und mein Mann konnte dem Geruch leider auch nicht viel abgewinnen. Allerdings standen wir mit unserer Ansicht mutterseelenalleine da, denn alle anderen, die sie testen durften fanden ihn angenehm, „natürlich“, unaufdringlich und prima. Sogar unsere Tochter fand den Duft zu unserer Überraschung in Ordnung.
 
Dann kam der Hauttest. Konnte sie da auf Anhieb punkten?
Die Konsistenz ist toll, die Pflegelotion zieht rasch ein, es gibt absolut kein fettiges Gefühl auf der Haut. Im Gegenteil, sie fühlt sich richtig super versorgt und „satt“ an, ist seidig weich. Alle Mittester waren da mit uns einer Meinung: Spitzen-Hautgefühl! Hier gibt es volle Punktzahl mit Sternchen!
Mittlerweile habe ich mich nicht nur an den Geruch gewöhnt ( den ich nun eher als „Natur“ bezeichne 😉 ) sondern mich mit ihm angefreundet.
Ich werde nicht nur die Pflegelotion nachkaufen sondern weitere Komponenten ausprobieren. Erhältlich sind die Weleda-Produkte in Apotheken und Fachgeschäften.
 
Der Preis liegt für die Pflegelotion (200ml) liegt – je nach dem, wo man sie kauft – bei circa 13-17 Euro (Versandapotheke 13,50; Amazon 16 Euro; allerdings relativieren die Versandkosten den Unterschied wieder). Das ist schon ein stolzer Preis für eine Pflegelotion. Allerdings denke ich, dass dieser Preisbereich für gute Naturkosmetik akzeptabel ist.
 
Empfehlung: 5 Besen schwingen ganz weit oben!
 
Liebe Grüße
Steffi, Besenpilotin mit Nachtkerzen-weicher Haut 🙂
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *