Rind-Paprika-Geschnetzeltes mit Bandnudeln

Rind-Paprika-Geschnetzeltes mit Bandnudeln
Rate this post
Gestern musste es schnell gehen, also gab es Geschnetzeltes mit Nudeln 😀

 

 

Für zwei Personen habe ich verwendet:
2 große, in Streifen geschnittene Rinderrouladen
2 Zwiebeln
je eine halbe rote, gelbe, grüne Paprika (eine Farbe geht natürlich auch, aber ich hatte noch die drei halben übrig)
Salz, Pfeffer, Chili, Paprika, 1 Lorbeerblatt
1 Glas 0,2 trockenen Rotwein
0,5 l Rinder- oder Gemüsefond
1 EL Creme fraiche
Butterschmalz zum Anbraten
My beautiful picture
Nudeln oder Reis nach Belieben.

Zubereitung:
Die Rouladen in Streifen und diese dann in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. Zwiebeln schälen, würfeln, ebenso die Paprika.
Etwas Butterschmalz in einem Topf erhitzen, das Fleisch gut anbraten, würzen, Zwiebeln dazugeben und mit anrösten. Etwas Tomatenmark unterrühren, ebenfalls kurz anrösten (vorsicht! Nicht anbrennen lassen, sonst wird es bitter). Zum Schluss kommen die Paprikawürfel noch in den Topf.
My beautiful picture           My beautiful picture
Alles zuerst mit dem Rotwein ablöschen, dann den Fond und ein Lorbeerblatt dazugeben.
My beautiful picture

 

Alles etwa eine bis anderthalb Stunden unter leichter Hitze schmoren.
Zum Abbinden einen El voll Creme fraiche unterrühren.

 

Nudeln oder Reis nach Anleitung kochen, auf einem Teller alles anrichten und dann „guten Appetit“ 😀

 

My beautiful picture

 

Ich wünsche euch einen tollen Tag ohne Stress,
eure Besenpilotin Steffi

2 Kommentare

  • besenpilotin

    Hallo Tanja,

    ja, schnell, einfach und lecker. 🙂
    Eignet sich auch super für den Crock Pot, da muss man sich dann gar nicht drum kümmern, kann den ganzen Tag was machen und hat abends dennoch das Essen fertig 😀
    LG Steffi

  • Hallo Steffi,

    das sieht extrem lecker aus. Nudeln in Soße und etwas Fleisch dazu – einfach und lecker.
    LG Tanja

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.