Schnell und lecker: Pancakes

Schnell und lecker: Pancakes
Rate this post

Hallo zusammen,

an einem so verregneten Sonntag wie heute bleibt einem ja fast nichts anderes übrig, als es sich auf dem Sofa gemütlich zu machen und die Seele bei leckerem Essen und einem guten Buch oder einem spannenden Film baumeln zu lassen.

Deswegen gab es heute bei uns vegane Pancakes – die sind nicht nur in wenigen Minuten vorbereitet, sondern auch richtig lecker.

Das Rezept habe ich auf Chefkoch gefunden. Es stammt von jennifee22 – hier könnt ihr es selbst nochmal nachlesen. Nachfolgend findet ihr eine kurze Zusammenfassung:

Man nehme (für eine große Portion für 2 Personen):

300g Mehl (405)

370ml Pflanzenmilch (wir haben Mandelmilch verwendet)

1,5 Beutel Vanillezucker

Eine Prise weißen Zucker

Eine Prise Zimt

Einen halben Esslöffel Apfelessig

Eine Tüte Backpulver (Weinsteinbackpulver)

und zwei Esslöffel Apfelmus zum Binden

 

Die Zutaten gut miteinander vermengen, bis der gewünschte Teig entsteht. Der erste Schritt ist damit schon fertig!

Veganer Teig für Pancakes

Nun die Pfanne anmachen und etwas Öl oder vegane Butter dazu – und die Pancakes goldbraun von beiden Seiten in der Pfanne backen.

thumb_IMG_0715_1024 Vegane Pancakes

Damit die ersten fertigen Pancakes nicht wieder kalt werden, kann und sollte man sie in den vorgeheizten Backofen stellen. Warm schmecken sie schließich am besten. 🙂

Anschließend mit Sirup, Apfelmus oder der eigenen Lieblingsgarnitur (z.B. Schokoladencreme oder Obst) servieren.

 

IMG_0730 Pancakes vegan

Wir haben sie mit Ahornsirup und Apfelmus genossen! 🙂

 

Einen ebenso entspannten Sonntag und schönen 1. Advent wünscht euch

Team Besenpilotin

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.