Nussmilchbeutel „Green & Pure“

Nussmilchbeutel „Green & Pure“
5 (100%) 1 vote

Ein liebes Hallöle an alle 🙂

 

Ich habe wieder getestet. Diesmal den Nussmilchbeutel „Green & Pure“ über den Tester Club, “

 

Was zum Geier ist bitte ein „Nussmilchbeutel“ ??? Das war mein erster Gedanke, als ich das Testangebot gelesen hatte.

Nun gut, Google und meine Tochter, die vegan lebt, konnten es mir schnell beantworten. Die Neugier war geweckt und er durfte ins Haus. 😀

 

Nussmilchbeutel

 

Überrascht hat mich die tolle Qualität des Beutels.

Er ist aus hochwertigem Nylon (das lässt sich super reinigen), hat doppelte Nähte. die ein kräftiges Auspressen möglich machen. Richtige, robuste Premium-Qualität mit einer Größe von 27 x 23cm.

 

Nussmilchbeutel

Hier seht ihr die „glatte“ Nylon-Qualität und die Nähte.

Super schnell auszuwaschen und zu reinigen. Absolut hygienisch.

Der Beutel hat eine Zugkordel, somit ist er gut und schnell verschlossen.

 

Er eignet sich nicht nur für die Herstellung von Nussmilch sondern auch für das Pressen von Früchten, z.B. Beeren.

Bei mir schlummert gerade ein Mozzarella darin. Diesmal noch aus „richtiger“ Milch, aber den werde ich demnächst auch mal in der veganen Form herstellen.

Das Teil ist also auch noch vielseitig. 🙂

Eine Anleitung lag nicht dabei, aber so ein Beutel erklärt sich ja von selbst. Nach dem Reinigen/ Waschen (bitte nicht in der Waschmaschine…Waschpulver und Weichspüler passen nicht zu Passiertuch und Co 😉 ) kann es losgehen.

 

Da ich Nussmilch auch selber gerne trinke, war diese natürlich zuerst auf meiner Experimentier-Liste.

Ich habe mich für Haselnuss entschieden und ca 100g davon über Nacht eingeweicht (somit wird die Phytinsäure neutralisiert).

Haselnuss Milch

Das Einweichwasser wird weggeschüttet, die Nüsse werden abgespült.

Nussmilch

Alles zusammen kommt zusammen mit etwa 1 Liter Wasser in den Blender (da benötigt man einen, der eine gute Leistung, bzw. viele Umdrehungen hat).

Nussmilch

Alles in den Nussmilchbeutel geben, abtropfen lassen und auspressen.

nussmilchbeutel

nussmilch

Fertig ist die Mandelmilch. Wer es süßer mag, kann Stevia, Agavensirup oder Datteln mit dazu mixen.

Nussmilch

nussmilch

nussmilch

Das Nuss-Mus kann z.B. im Dörrgerät zu Nussmehl getrocknet werden, es kann in Kuchen- und Plätzchenteig wandern oder auch zu veganer Nuss-Schoko-Creme verarbeitet werden. Da ist nur die Phantasie gefragt 😉 . Es gehört aber definitiv nicht in den Bereich „Abfall“ 🙂

 

Ich finde diesen „Green & Pure“ Nussmilchbeutel klasse, zumal er nicht nur zur Herstellung selbiger verwendet werden kann.

Bekommen kann man ihn z.B. bei Amazon.

Bis vor einigen Tagen wusste ich gar nicht, was ein solcher Beutel ist und nun hat er mich echt begeistert. Mal schauen, ob ich damit auch gut Soßen passieren kann, denn dann kommen mir davon noch ein oder zwei ins Haus. 🙂

 

Liebe Grüße schickt euch

Steffi

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.