DSC01440

Kobert Goods Türstopper-Alarm

Rate this post

Hallihallo zusammen 😀

Heute habe ich wieder einen Radauschläger von Koberts-Goods für euch. Nachdem ich euch beim letzten Mal den Smart Wireless Türalarm von Kobert vorgestellt habe, kommt nun ein weiteres Gerät der Marke an die Reihe.

Ich habe über Deazoo den Türstopper-Alarm kostenlos testen dürfen und verrate euch nun, ob er was taugt und vor Einbrechern warnt oder eher ein Flop ist.

Geformt ist er, logischerweise 😉 , als typischer Türstopper-Keil. Er besteht aus Kunststoff, der meiner Ansicht nach sehr robust erscheint und einer (bei der Lieferung durch Folie geschützten) Metallplatte. Letztere wird nach mehreren Einsätzen wohl einige Kratzer davon tragen, aber so ein Alarm sollte ja bestenfalls nie zum Einsatz kommen müssen. Meines Erachtens kein Grund für einen Minuspunkt.

Türstopper-Alarm

Ca 16 cm lang und 4 cm an der höchsten Stelle.

Unterhalb des Keils befindet sich das Batteriefach, in dem ein (nicht im Lieferumfang enthaltener) 9 V-Block eingelegt wird.

Türstopperalarm

Die Gummierung sorgt für einen rutschfesten Halt auf dem Boden.

Wichtig ist, den Alarm durch Knopfdruck auch wirklich anzuschalten. Sobald eine Tür geöffnet wird und auf den Stopper trifft, geht dann ein schriller, lauter Alarmton los.

Der Ton ist sehr, sehr laut und wirklich unangenehm für die Ohren. Aber der Stopper liegt ja auch nicht als Wecker neben dem Bett, sondern soll warnen. 😉

Ich habe ein kleines Video dazu gemacht, damit ihr euch selbst überzeugen könnt, wie schnell, zuverlässig und laut er reagiert.

Er hat bei jedem Test einwandfrei funktioniert, ist nie ausgefallen. Mich hat er absolut überzeugt.

Einziger Kritikpunkt ist mal wieder die typische Mini-Schrift in der Anleitung. Das sollte wirklich größer gestaltet werden.

Anleitung Stopper

Insgesamt bekommt der Alarm von mir alle 5 Besen.

Bekommen kann man ihn bei Interesse z.B. über Amazon zum Preis von nur 9,99 €.

Ich finde, da stimmt Preis/Leistung. Ungewollte „Gäste“ können schließlich weitaus teurer werden. 😉

Ein liebes Winke-Winke schickt euch

Steffi

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *