Joghurt selbst gemacht – diesmal mit Easiyo!

Joghurt selbst gemacht – diesmal mit Easiyo!
Rate this post

Hallihallo miteinander,

 

hier kommt nun eine von weiteren Möglichkeiten, Joghurt einfach, lecker und vor allem gesund zuzubereiten.

 

Im letzten Blogeintrag hab ich gezeigt, wie ich den leckeren Frische-Kick für den Morgen (oder Tag, oder Abend… :-D) mit dem Joghurtbereiter von Severin mache.

 

Heute geht es um die Zubereitung im Easiyo.

Dieser besteht aus einem Joghurtbehälter – in den handwarmes Wasser mit dem Easiyo-Joghurtpulver gemixt wird – und dem eigentlichen Thermobehälter.

Das Set gibt es wahlweise für 500 g oder für ein ganzes Kilo Joghurt (finde ich persönlich die bessere Größe), dem Joghurtpulver mit den lebenden Joghurtkulturen, Mager- und Vollmilchpulver und Sojalecithin). Natur oder wahlweise in verschiedenen Geschmacksrichtungen (mit natürlichen Aromen).

 

easiyo

Thermobecher, Joghurtbehälter, ungesüßtes Naturjoghurt – Pulver mit lebenden Kulturen (hier schon eingefüllt):

easiyo

Der Joghurtbecher wird einfach zur Hälfte mit handwarmem Wasser gefüllt, dann kommt eine Portion Joghurt-Pulver dazu.

easyjo

Dann alles verquirlen oder mit Deckel schütteln und mit lauwarmen Wasser auffüllen.

 

Kochendes Wasser bis zum oberen Rand des roten Einsatzes des Thermobechers füllen. Deckel auf den Joghurtbehälter setzen und in den Bereiter stellen.

thermobecher

 

Thermobecher schließen und stehen lassen. 12 Stunden! Ohne nachschauen, daran wackeln, mit ihm Lambarda tanzen 😉 Ihn ganz einfach in Ruhe seine Arbeit machen lassen.

easiyo

Pssst…Nicht stören, Joghurtmaker arbeitet 😉

 

Wenn man Vormittags alles vorbereitet, ist er am Abend fermentiert. Dann geht der innere Joghurtbehälter in den Kühlschrank und am nächsten Morgen kann man einfach nur genießen.

Frischer Joghurt, mit dem typischen, leicht säuerlichem Joghurtgeschmack und lebenden Kulturen, die für die Darmflora echt gut sind.

DSC00176

Stichfest und perfekt gelungen. Dazu Obst, einen Kaffee und ein paar Sonnenstrahlen….der Tag gehört mir ! 😀

Auch bei Easiyo gibt es keinerlei Firlefanz im Pulver. Nur Mager- und Vollmilchpulver von neuseeländischen Weidekühen, Sojalecithin und lebende Kulturen.

Bekommen kann man ihn als Set u.a. bei QVC.

Umgerechnet liegt der Preis je Portion Joghurt im gleichen Bereich wie gekaufter. ABER: Hier ist er dann soooo frisch, dass alle Kulturen noch ihre volle Kraft und Lebensstärke haben.

Genuß pur!

DSC00184

Hier mit Ananas (darunter und daneben 🙂 ), Chiasamen und Einhornpups 🙂

 

Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Obst, Nüsse, Superfood oder pur…., es schmeckt sooo gut und frisch.

Egal, ob mit elektrischem Joghurtmaker, Easiyo mit Thermbecher oder mit Oma’s alter Kochkiste. Wer es einmal so frisch gegessen hat, will keinen Joghurt mehr aus dem Supermarkt.

Guten Appetit wünscht euch

Steffi 🙂

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.