Faulenzen auf der Terrasse: Liege Toscana im Test!

Faulenzen auf der Terrasse: Liege Toscana im Test!
Rate this post
Ich hatte meinem Mann zum Geburtstag die „RS Trade Gartenliege „Toscana XXL“ geschenkt.
Die Liege ist in dunkelbrauner (Java-Braun) Rattanoptik, sehr robust und sieht wirklich schick aus 🙂
 
263618404
 
 Aber sind wir damit zufrieden oder war der Kauf ein Flop?
 
Zum Lieferumfang gehörte eine 7 cm dicke, sehr bequeme beige Auflage mit einem kleinem Kopfkissen.
Die Auflage kann per Reißverschluss geöffnet, der Bezug abgenommen und gewaschen werden, was ich natürlich als Kleckerliese sehr praktisch finde. 🙂
Die Liege ist hochwertig verarbeitet, verfügt über 25 cm große, stabile Räder mit 10 mm durchgängiger Edelstahlsteckachse und lässt sich somit fast spielend verschieben und ist sogar für den gewerblichen Einsatz geeignet.
Die Rückenlehne lässt sich 5-fach verstellen: Von hoch bis ganz flach.
Belastbar ist das schöne Teil bis 160 kg…da kann ich bis dahin noch ordentlich naschen und Kleckern 😉
 
Material:
Polyrattan / Aluminiumrahmen / Edelstahlschrauben
UV – beständiges Geflecht, wetterfest – egal ob Frost, Hitze oder Regen.
Leichte Bauweise, gleichmäßige Verarbeitung (handgeflochten), zusätzlich ist sie unter der Liegefläche verstärkt.
Kunststoffkappen an den Füßen verhindern unschöne Kratzer auf dem Boden.
 
Abmessungen:
Länge (Rück- und Fussteil): 213 cm
Liegefläche Fussteil: 130 cm
Länge Rückenteil: 83 cm
Breite inkl. Armlehnen: 76
Bruttogewicht 15 kg
 
Wir haben sie mittlerweile schon oft genutzt und unser Fazit dazu:

Wir sind rundherum zufrieden, einziges „Manko“ ist, dass das Kopfkissen nicht abgenommen, bzw versetzt werden kann, aber es kann einfach nach hinten geklappt werden.
Der Zusammenbau dauerte vom Öffnen des Pakets bis zur fertigen Liege knapp 30 Minuten und war rückblickend wirklich kinderleicht.
Die Reihenfolge ist schnell klar und einfach umzusetzen: Zuerst die Armlehnen, dann die Räder und zum Schluß dann die Rückenlehne.
Der Preis für die Liege beträgt zwischen 169 € bis 189 € (je nach Versand), ist aber für die hochwertige Verarbeitung vollkommen ok.
Wir sind von der Toscana überzeugt und mittlerweile hat sich eine zweite Liege dazugesellt 🙂
 
Hach ja, das sind wirklich so richtig tolle Faulenzer-Liegen.
Einen Secco und ein gutes, spannendes Buch, etwas Schoki und der Abend ist im Sommer perfekt 🙂
Ich, bzw wir können diese Liege nur empfehlen (Ich werde sie auch noch im Hellen fotografieren – meine Kamera hat derzeit Probleme mit ihrem Akku. Aber spätestens am Wochenende folgen die richtigen Bilder!
 
 
Liebe Grüße,
eure Besenpilotin

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.